02
Feb
2012

Die Schülerhilfe bezieht neuen Firmensitz im Büropark Schloss Berge

Veröffentlicht von: franchisebasis

Nach nur sieben Monaten Bauzeit befindet sich die Schülerhilfe-Hauptverwaltung in den neuen Räumlichkeiten im Büropark Schloss Berge, Ludwig-Erhard-Straße 2. Der drittgrößte Franchise-Geber Deutschlands mit rund 1.100 Standorten in Deutschland und Österreich bleibt damit dem Gründungsstandort Gelsenkirchen treu. Anlässlich der Eröffnungsfeier am 1. Februar 2012 um 11.30 Uhr begrüßte Dieter Werkhausen, Geschäftsführender Gesellschafter der Schülerhilfe, u. a. Oberbürgermeister Frank Baranowski, Stadtrat Joachim Hampe, den Abteilungsleiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen, Rainer Schiffkowski, sowie Bauunternehmer Michael Freundlieb und Prokurist Detlef Harms.

„Wir bedanken uns bei der Stadt und der Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen und natürlich bei der Freundlieb Bauunternehmung GmbH & Co. KG, insbesondere den Herren Migas, Steger und Salten für ihre professionelle Arbeit, ohne deren Unterstützung wir sicherlich nicht nach nur gut einem halben Jahr Bauzeit bereits hier hätten einziehen können“, so Dieter Werkhausen, Geschäftsführender Gesellschafter der Schülerhilfe.

Das moderne, auf Nachhaltigkeit und Wachstum ausgerichtete Gebäude im Büropark Schloss Berge ist ab sofort der neue Arbeitsplatz der derzeit über 100 Mitarbeiter der Systemzentrale des Nachhilfeanbieters, der einen sicheren Arbeitsplatz in der zukunftsträchtigen Bildungsbranche bietet.

„Seit 1974 ist die Hauptverwaltung der Schülerhilfe dem Standort Gelsenkirchen treu geblieben“, so Werkhausen. „Viele unserer Mitarbeiter kommen aus Gelsenkirchen und Umgebung. Deshalb freuen wir uns, mit unserem eigenen neuen Firmensitz auch weiterhin vom Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen aus unsere Geschäfte führen zu können.“

Oberbürgermeister Frank Baranowski zeigte sich von dem erfolgreichen Nachhilfe-Konzept des Gelsenkirchener Traditionsunternehmens beeindruckt: „Die Schülerhilfe zeigt mit ihrem Bekenntnis zum Standort Gelsenkirchen, dass die Stadt hervorragende Voraussetzungen bietet, um einem inzwischen international agierenden Unternehmen einen attraktiven Verwaltungsstandort zu bieten. Gleichzeitig ist das Unternehmen ein Garant für sichere und attraktive Arbeitsplätze. Ich wünsche der Schülerhilfe am neuen Standort in Gelsenkirchen weiterhin viel Erfolg.“

Tags: , ,  
Geschrieben in Franchise-News,Franchise-Standorte | | Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte seien Sie höflich und bleiben Sie beim Thema. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.